Buch-Rezension mit Verlosung!

::::   Vom 13. bis zum 26.Oktober findet ein vom Trinity Verlag (www.trinity-verlag.de) organisierter Blog-Hop für Anya Lothrops Buch „Freude mit Zentangle® Der Einsteigerkurs“ statt, an dem ich mit diesem Post teilnehme. So was kannte ich bisher nicht, also probier ich es einfach mal aus.  Alle Meinungen zu dem Titel sind meine eigenen. Der Verlag hat mir außer meinem Rezensionsexemplar noch ein weiteres Buch für eine Verlosung zur Verfügung gestellt, alles weitere sowie die anderen Blog-Adressen findet Ihr weiter unten.  ::::

© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014
© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014

 

Das erste Buch einer deutschen CZT (Certified Zentangle Teacher) ist erschienen! Es ist also keine Übersetzung eines weiteren amerikanischen Werkes, wie alle anderen auf dem Markt erhältlichen Zentangle Bücher.


Anyas Buch wirkt erst mal sehr dünn, fast wie ein Magazin mit dickem Einband, aber der erste Eindruck täuscht. Es ist eine kompakte und umfassende Zusammenfassung sämtlicher Zentangle Techniken. Wer eine Fülle von Muster sucht, sollte sich allerdings anderswo umsehen. Dieser Einsteigerkurs vermittelt in erster Linie die Grundlagen der Zentangle Methode sehr anschaulich und kompakt. Das fängt schon beim String an, der die Bildfläche unterteilt. Worauf muss ich dabei achten? Anya geht weiter auf's Schattieren ein, auf Verzierungen (enhancer), Kompositionen von Mustern, auf das Zeichnen mit Renaissance und Black Tiles und Zendalas. Das Buch vermittelt eine sehr tolle Zusammenfassung von allem, was zum Tanglen technisch gesehen so dazugehört. Es macht Anfängern in Sachen Zentangle ganz sicher das Üben leichter und mit den tollen Mustervorschlägen auch Lust auf mehr! Fortgeschrittenen könnte es dazu animieren, auch mal andersfarbige Tiles auszuprobieren, oder es dient ihnen ganz einfach als Nachschlagewerk.

Dankbar bin ich Anya auch dafür, dass sie keine kitschigen, farbigen, überladenen Tangles ins Buch aufgenommen hat, sondern sich auf das pure, traditionelle Zentangle beschränkt. So ist mit viel Sorgfalt ein kompaktes Standardwerk in deutscher Sprache entstanden, danke dafür Anya!

 

Ein paar kleine Schwachpunkte möchte ich dennoch nennen. Der erste geht an den Verlag: Der Titel ist eine Wiederholung, denn es gibt schon ein "Freude mit Zentangle" Buch, das eine Übersetzung ist. Auch die Aufmachung erinnert viel zu stark an das andere Buch (gleiche Schrift, gleiches Grün). Das ist zum einen verwirrend und zum anderen erweckt es den Eindruck, dies sei eine Fortsetzung des übersetzten Buches, was Anya's Arbeit überhaupt nicht gerecht wird.


Dann sind Anya's schöne Tangles abgebildet, wie dieses hier, aber die verwendeten Muster werden nicht genannt. Das finde ich schade und auch nicht ganz korrekt gegenüber den Schöperinnen der Muster. Eine Anfängerin weiss sich da sicherlich nicht zu helfen bei der Suche nach den Mustern, die sie hier sieht.

© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014
© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014

 

Der Slogan zum Buch "Wellness mit Stift und Papier" erinnert an meinen eigenen Slogan "Zen mit Stift und Papier". Ich selber kann mit dem überstrapazierten Begriff Wellness wenig anfangen, ich denke da an Sauna und Co. , was für mich mit Zentangle nix zu tun hat. Dies spiegelt wohl einfach eine unterschiedliche Auslegung vom Zen des Zentangle, ist aber ein Detail, was den Wert des Buches nicht schmälert. 

Mein Fazit: Ein tolles Standardwerk für Anfänger! Eine tolle Zusammenfassung der verschiedenen Techniken und Möglichkeiten des Tanglens inklusive vieler wertvoller Tipps für Fortgeschrittene. Macht definitiv Lust auf mehr! Es wird deshalb auch bald in meinem Shop erhältlich sein. Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis!

 

P.S. Einen Kurs ersetzt trotz aller Fülle auch dieses Buch nicht! Denn das Zen des Zentangle und das Erkennen und Erfahren der Zentangle Prinzipien, lässt sich nirgendswo besser erleben, als in einer Gruppe.

 

Anya Lothrop „Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs“

8,99€, ISBN 978-3-95550-105-1, Trinity Verlag 2014

Erhältlich überall im Buchhandel oder Online


Jede(r) Leser(in) aus D, A, CH, der/die einen Kommentar unter diesem Post veröffentlicht und mir seine Emailadresse schickt, nimmt an der Verlosung teil. 

Zu gewinnen gibt es ein Exemplar des vorgestellten Buches von Anya Lothrop „Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; eine Barauszahlung ist nicht möglich und für den Versand übernehmen der Verlag und ich keine Haftung. Eure Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt und anschließend gelöscht.

Teilnahmebedingungen für's Gewinnspiel :

Dieses Gewinnspiel für Leser und Leserinnen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz beginnt am 14. Oktober 2014 und endet am 25. Oktober 2014 um Mitternacht. Ausgelost wird am 26.10.14, der Gewinner oder die Gewinnerin wird anschließend von mir per Mail benachrichtigt, bitte stelle also sicher, dass ich Deine Emailadresse bekomme! Du kannst sie mir an info@zenjoy.ch senden.

 

Für weitere Gewinnchancen und noch mehr Eindrücke zu Anyas Buch schaut doch

vom 13. – 26.10.2014 auch bei diesen Blogs vorbei:

 

http://mellmull.blogspot.ch (Melanie)

http://heilzeichnen.blogspot.co.at/ (Anna)

http://lonetta13.blogspot.de (Lonetta)

http://www.strohsterne-bratz.de/blog/ (Henrike)

www.freudemitzentangle.de (Claudia)


Kommentar schreiben

Kommentare: 21
  • #1

    Ines Giers (Dienstag, 14 Oktober 2014 17:39)

    Leider gibt es sogar 2 Bücher mit dem gleichen Titel (bzw. sogar noch mehr, da es sich bei einer Autorin um eine Buchreihe handelt). Ansonsten kann ich obiger Rezension voll zustimmen, was Stärken und Schwächen des Werkes angeht. Bin selbst noch ein totaler Anfänger...

  • #2

    Hanny Waldburger (Dienstag, 14 Oktober 2014 21:07)

    Liebe Ines, schick mir doch noch deine Emailadress an info@zenjoy.ch damit ich dich kontaktieren kann, solltest du gewinnen! ;-)

  • #3

    tina hunziker (Dienstag, 14 Oktober 2014 21:16)

    gute kritik, ich würde das buch gerne kennenlernen und den unterschied zum heft das im sommer 2014 rauskam erfahren.

  • #4

    Elli R. (Dienstag, 14 Oktober 2014 22:28)

    Klingt interessant und spannend, ich würde das so gerne mal ausprobieren..

  • #5

    Hannah (Mittwoch, 15 Oktober 2014 10:34)

    Wow, ich bin gerade durch Zufall über Zentangle gestolpert (kannte das vorher gar nicht), und bin eine leidenschaftliche Kritzlerin von aufregenden Formen. Das Buch scheint für mich als Anfängerin interessant, ich würde es sicherlich gerne mal damit ausprobieren!

  • #6

    NF (Mittwoch, 15 Oktober 2014 11:11)

    Ich liebe Zentangle, ich würde auch das buch gerne kennenlernen

  • #7

    Monika Meurer (Mittwoch, 15 Oktober 2014 11:45)

    Ich habe in der Zeitschrift Flow über Zentangle gelesen und würde es super gerne mal ausprobieren, weil es entspannen soll. Ich hoffe, dass man durch das Malen den Kopf frei kriegt. Daher würde ich mich riesig freuen, wenn ich das Buch gewinnen sollte.

  • #8

    Hanny Waldburger (Mittwoch, 15 Oktober 2014 14:02)

    Liebe Hannah, NF und Monika, bitte beachtet, dass ich eure Emailadresse benötige, wenn ihr an der Verlosung teilnehmen wollt!!! Ihr könnt sie mir mailen an info@zenjoy.ch

  • #9

    Isabel (Mittwoch, 15 Oktober 2014 19:08)

    Bin jetzt sehr neugierig auf das Buch. Finde es übrigens schön das du auch ansprichst was nicht ganz so optimal ist. :)

  • #10

    Nadine (Donnerstag, 16 Oktober 2014 15:24)

    Hallo Hanny...

    ...Deine Rezession über dieses Buch macht mich wirklich neugierig und vielleicht habe ich ja etwas Glück und darf mir bald auch ein Urteil darüber bilden :0)

    Ganz liebe Grüße...

    ...sendet Peeky@web.de

  • #11

    Carina (Donnerstag, 16 Oktober 2014 17:17)

    Über das Buch würde ich mich sehr freuen! Habe vor ein paar Wochen mit dem tanglen angefangen :)

    Gruß
    Carina

  • #12

    Bettina (Samstag, 18 Oktober 2014 09:41)

    Hallo,
    mich würde Zentangle schon länger mal interessieren! Vl. hab ich ja Glück bei der Verlosung ;)
    meine Email-Adresse bekommst du gleich im Anschluss geschickt ;)
    Schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Bettina

  • #13

    Susanne (Samstag, 18 Oktober 2014 13:35)

    Hallo, ich möchte gerne dieses Buch haben. Du hast mich neugierig gemacht und ein Standartwerk ist immer gut, auch wenn es nicht perfekt ist.

  • #14

    Theresa (Mittwoch, 22 Oktober 2014 00:36)

    Ich habe als Kind/Tenager viel gezeichnet - danach nicht mehr. Möchte nun "Back to the Roots".

    Viele Grüsse, Theresa
    th.zedi@bluewin.ch

  • #15

    Manu (Mittwoch, 22 Oktober 2014 16:54)

    Hallo Hannah,
    Ich Zentangle seit ca einem Jahr auf so ziemlich allem was mir so unter die Finger kommt :) auf Steinen sieht es auch sehr toll aus . Über das Buch würde ich mich sehr freuen!

    manuela-ku@gmx.de

  • #16

    Juliane Demling (Mittwoch, 22 Oktober 2014 17:27)

    Hallo, die Rezie ist sehr umfangreich beschrieben worden. Hat mich sehr neugierig auf mehr gemacht und ich würde es so gerne ausprobieren.
    LG Juliane

  • #17

    Andrea (Mittwoch, 22 Oktober 2014 18:04)

    Bin auf deine Seite gestossen und freue mich sehr darüber... Habe Zentangle erst vor kurzem entdeckt... Bin aber voll infiziert und würde mich sehr über das Buch freuen!

    a.muelli@gmx.ch

  • #18

    Inge F. (Mittwoch, 22 Oktober 2014 19:35)

    Hallo Hanny, sehr interessant Deine Rezension, weil Du ja auch eine CZT bist. Was mich immer wieder fasziniert, jeder entwickelt beim Tangeln seinen eigenen Stil, und das, obwohl ja alle mit den gleichen Grundmustern arbeiten. Anya´s Werk ist im Vergleich zu den Zentangle Heftchen von Suzanne McNeill wirklich ein Quantensprung. Ich gehöre zum Typ, der erst einmal das Handwerkszeug braucht, um später auch das "ZEN" zu erleben. Letzteres wird man auch in einem Buch schlecht rüberbringen können, das erlebt man erst im "TUN".

  • #19

    Hanny Waldburger (Mittwoch, 22 Oktober 2014 20:30)

    Danke euch allen für die Einträge, falls ihr an der Verlosung teilnehmen wollt, bitte nicht vergessen, mir auch die Emailadresse zu schicken!

    Inge du hast völlig recht, das ist eben das Faszinierende am Tanglen, dass wir alle mit den gleichen "Zutaten" doch ganz andere Werke hervorbringen. Sehr schön sichtbar wird das im Kurs, wenn alle ihre fertig gezeichneten Tiles nebeneinander legen und staunen, wie unterschiedlich und vielfältig diese daherkommen, obwohl wir doch alle "dasselbe" gemacht haben! Dies hilft dann auch dabei sich mit der Zeit den eigenen Stil und die eigenen Vorlieben bewusst zu machen.

  • #20

    Petra (Mittwoch, 22 Oktober 2014 20:58)

    Hallo, ich möchte teilnehmen. Harry22@t-online.de
    Liebe Grüße
    Petra

  • #21

    Hanny Waldburger (Sonntag, 26 Oktober 2014 12:24)

    And the Winner is...............................................................:
    Susanne!

    Herzliche Gratulation und ganz viel Spass mit dem Buch!