Mein Weg von Tarot zu SoulCollage®

Seit 30 Jahren befasse ich mich mit Symbol- und Bildsprache, sei es über Tarot, Kunsttherapie oder die eigenen Träume. Diese lebenslange Passion für die Sprache unserer Seele habe ich früher vor allem über Tarot-Beratungen und Kurse an andere weiter gegeben. Heute beschränke ich mich auf SoulCollage®, die für mich alles beinhaltet, was ich auch am Tarot schätze - und noch mehr.

 

Das Tarot und die erweiterte Gestalttherapie (IKP) haben mein Verständnis des Menschseins geprägt. Deshalb begeistert mich SoulCollage®, denn es ist eine Methode, die Kreativität, archetypische Psychologie und mystische Spiritualität in der Bildsprache vereint und dabei innere und äussere "Gestalten" sichtbar macht. Für mich tut sie das noch viel direkter und nachhaltiger als das Tarot. 

 

Du brauchst weder ein Buch, noch jemanden, der für dich die Karten liest. Mit SoulCollage® bleibst du gänzlich unabhänig und selbstbestimmt. Du lernst dabei, dich ganz nach deinem inneren Kompass auszurichten und dich von innen heraus führen zu lassen.

SoulCollage Kurse Zürich Zenjoy

Mit Hilfe von SoulCollage® fokussierst du auf einen bestimmten Anteil in dir und lässt ihn durch die Collage-Karte hervortreten. Du brauchst dazu nicht zu wissen, welcher Anteil das ist, das zeigt sich von selber. Gestalttherapeutisch gesprochen, holst du eine Figur in den Vordergrund, um sie genau zu betrachten. Danach kann sie sich wieder in den Hintergrund einfügen, doch etwas hat sich bereits verändert, dadurch, dass sie gesehen wurde und Raum bekommen hat. So fördert SoulCollage® unter anderem auch unsere Selbstakzeptanz.