Vom Mandala zum Zendala

"Indian Summer" - Kurs mit Renaissance Zendalas

Zeichne Dich farbenfroh in Deine Mitte!

 

Samstag, 30. September 2017

 

Ort:                               Zenjoy Kurslokal, 8045 Zürich

Zeit:                              10.00 - 16.00 Uhr

Kursleitung:                 Hanny Waldburger

Voraussetzung:           Zentangle® Basiskurs besucht oder    
                                      geübte autodidaktische TanglerIn

Kurskosten:                 CHF 240.- inkl. versch. Kurs - Material 

 

Die warmen Farben des so genannten "Indian Summers" begeistern mich. Als Indian Summer bezeichnet man eine ungewöhnlich trockene und warme Wetterperiode im späten Herbst auf dem nordamerikanischen Kontinent. Das Phänomen wird begleitet von einem strahlend blauen Himmel, warmer Witterung und einer besonders intensiven Blattverfärbung in den Laub- und Mischwäldern. Diese Farbstimmung passt wundervoll zu den weichen Renaissance Zendalas im sandigen Farbton. Die Indian-Summer-Farben kommen auf Renaissance Tiles so richtig schön zum Strahlen und Leuchten und nähren unser Inneres nochmals kräftig, bevor dann der farbenarme Winter Einzug hält.

 

Im Zendala® finden Zentangle® und Mandala zusammen. Mandala ist das Sanskrit Wort für "magischer Kreis" oder "Zentrum". Der Kreis ist ein starkes Symbol für Ganzheit:

 

"Der äussere Kreis ist als Grenzlinie aufzufassen, die eine geheiligte Stätte schützend umschliesst. Er ist aber auch gleichzeitig Symbol für das Unendliche, Allumfassende. Der Mittelpunkt ist das geheimnisvolle geistige Kraftzentrum, die Geburtsstätte allen Daseins in Raum und Zeit." (Heita Copony, "Das Mysterium des Mandalas)

 

Das Zeichnen im Kreis des Mandalas unterstützt deshalb ganz besonders dabei, sich zu sammeln und zu zentrieren. Durch die Form des Kreises wird die Energie beim Zeichnen aus der Mitte heraus und wieder ins Zentrum hinein gelenkt, es dreht sich also alles um den Mittelpunkt, was sich spürbar auf die Befindlichkeit der zeichnenden Person auswirkt.

 

In diesem Kurs lernst Du also verschiedene Möglichkeiten kennen, ein Zendala aus der Mitte heraus zu gestalten und gleichzeitig wirst du vertraut mit der speziellen Technik der Renaissance Tiles. Wir zeichnen mit braunem und schwarzem Micron Pen, weissem Kreidestift und mit Farbstiften.  Du erlebst die unterschiedlichen Wirkungen des Gestaltens mit Hilfe von Vorlagen  (verschiedene Strings) und dem freien, intuitiven und meditativen Vorgehen. Du lernst ausserdem Zentangle®-Muster kennen, die sich besonders gut für das Gestalten im Kreis eignen.

 

Voraussetzung: Geübt im Muster zeichnen, Zentangle Basiskurs von Vorteil

 

Anmeldung:

Bestimmungen zur Anmeldung: 

Der Platz ist erst mit der Einzahlung des Kursgeldes (spätestens 14 Tage  vor Kursbeginn) definitiv reserviert. Bei schriftlichem Rücktritt (per Email) von einer Anmeldung bis 10 Tage vor Kursbeginn wird 80% des bereits einbezahlten Kursgeldes zurückerstattet. Bei kurzfristigerem Rücktritt von der Anmeldung (ab 9 Tage vor Kursbeginn) wird 50% des Kursgeldes einbehalten, der Rest zurückerstattet, es sei denn, der Platz kann weitervermittelt werden. In diesem Fall werden 80% des Kursgeldes zurückerstattet. 20% des Kursgeldes werden für die entstandenen Umtriebe einbehalten. Dies gilt auch im Krankheitsfall.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.